• Eine saubere und intakte Umwelt - das ist uns wichtig!

    Umweltschonende Rückgewinnung von wertvollen Rohstoffen

    Wir entsorgen Fettabscheider, Stärkeabscheider, Speisereste, verpackte Lebensmittel, Knochen und Fleischabfälle.

    Biotec - der Entsorger in NRW und Rheinland-Pfalz

    Aus Abfällen wird Energie

    Mit modernster Technik liefern wir Biomasse, die in Biogasanlagen in Energie umgewandelt wird. Dadurch schonen wir nachhaltig unsere Umwelt und garantieren durch unsere gesetzeskonforme und überwachte Verarbeitung eine kostengünstige und umweltfreundliche Entsorgung - für Gastronomie, Catering, Industrie, Altenheime, Krankenhäuser und weitere Einrichtungen.

    Fetti

    Das Sammelsystem für Gastronomie- und Lebensmittelbetriebe

    Friteusenfettentsorgung - Frittierfettentsorgung - Altfettentsorgung

     

    FETTI, das Sammelsystem für Gastronomie- und Lebensmittelbetriebe. Zu unseren Kunden zählen Imbissbetriebe, Gaststätten, Firmenkantinen, Catering sowie Kommunen. Unsere Kunden sammeln die zu entsorgenden Fette vor Ort in verschiedenen Kunstoffbehältern. Den gesamte Service (Aufstellung, Abholung, Austausch der Behälter) übernehmen wir.

    Fetti-Prospekt: Seite 1   Seite 2

     

    Unsere Behältergrößen:
    60 Liter Fass | 120 Liter Fetti Behälter | 1.000 Liter Container (IBC)


    Unsere Entsorgungsrhythmen:
    1x Woche | alle 2 Wochen | 1x im Monat | alle 2 Monate | auf Abruf

    Das Kanalauge

    Rohr- & Kanalreinigung in bewährter BIOTEC Qualität

    Ihr Partner für die Rohr- und Kanalreinigung in NRW und Umgebung. Sie haben Abwasserprobleme? Wir lösen sie!

     

    Rohr- und Kanalfernsehuntersuchungen, Fettabscheideranlagen-Wartung, Generalinspektionen, Ortungen von Rohren und Leitungen, Kurz- und Inlinersanierung.
    www.biotec-kanalauge.de

  •  

     

     

     

     

     

  • Biotec Entsorgung GmbH

    Der zertifizierte Entsorgungsfachbetrieb in NRW

    Umweltschutz und Recycling

    Die Firma BIOTEC hat sich, als privatwirtschaftliches Unternehmen, voll in den Dienst des Umweltschutzes und des Recyclings gestellt. Ziel ist die umweltschonende Rückgewinnung von wertvollen Rohstoffen und Rohkomponenten. Diese Aufgaben stehen im öffentlichen Interesse und der gesamten Volkswirtschaft.

     

    Wir sind nicht der größte Entsorger, aber zu unseren Kunden zählen die größten der Branche. Biotec Entsorgung ist ein junges dynamisches Team, das schnell, sauber und zuverlässig arbeitet.

     

    Dafür steht unser Slogan: zertifiziert-effizient-kostengünstig

    Erneuerbare Energie

    Mit modernster Technik liefern wir erneuerbare Energie. Biomasse wird in Biogasanlagen in Energie umgewandelt, dadurch schonen wir nachhaltig unsere Umwelt und liefern einen nachhaltigen Beitrag zur Erreichung der Ziele der Weltklimakonferenz. BIOTEC garantiert durch gesetzeskonforme und überwachte Verarbeitung eine kostengünstige und umweltfreundliche Entsorgung- für Gastronomie, Catering, Industrie, Altenheime, Krankenhäuser und weitere Einrichtungen.

    Der Kunde im Mittelpunkt

    Alle Biotec-Kunden erhalten Sammelbehälter, die auf ihre Anforderungen ideal abgestimmt sind oder werden. Diese werden, in einem von Ihnen bestimmten Rhythmus, von Spezialfahrzeugen regelmäßig abgeholt.

    Jederzeit können auch außerplanmäßige Speiserestmengen entsorgt oder weitere Sammelbehälter bereitgestellt werden. Das BIOTEC-Team reagiert schnell und flexibel auf Kundenwünsche.

    Unsere Mitarbeiter

    Nur mit engagiertem Personal können wir die Sicherheit bieten, die unsere Kunden erwarten dürfen. Zudem entwickeln und konstruieren wir stetig innovative Techniken und Produktionsabläufe, die in unserer Branche schon vielfach zu neuen Standards geworden sind. Dabei richtet sich unser Augenmerk besonders auf Verträglichkeit für die Umwelt und Schonung der natürlichen Ressources.

     

    Mit flexiblen Schichtdiensten und bestens qualifizierten Mitarbeitern sorgen wir für optimale Entsorgung und das auch in überraschenden Situationen. Auf individuelle Kundenwünsche reagieren wir flexibel, schnell und zuverlässig.

     

    Unsere Mitarbeiter >

    Unser Flyer >

    Fuhrpark

    Das Fuhrpark-Personal sorgt für eine schnelle und reibungslose Entsorgung beim Kunden. Geschickte Tourenplanung und Einsatz der Fahrzeuge ist die Hauptaufgabe dieser Abteilung. Der Fahrer ist oft erster Ansprechpartner für den Kunden vor Ort.

     

    Unsere Philosophie ist es mit überwiegend eigenem Personal und Fahrzeugen eine optimale und flexible Dienstleistung für unsere Kunden sicherzustellen. Unser Unternehmen beschäftigt dazu 35 Berufskraftfahrer und hat 26 Kraftfahrzeuge im Einsatz.

  •  

     

    Wir sorgen für eine saubere Umwelt!

    Entsorgung mit Weitblick

     

     

  • Unsere Leistungen

    Zertifiziert, effizient, kostengünstig

    Fettabscheider

    AVV-Nr. 02 02 04

    Fettabscheider unterliegen einer regelmäßigen Reinigung, Entsorgung und Funktionsprüfung nach DIN 40 40. Wir machen das für Sie mit unseren Spezialfahrzeugen mit Kanalspüleinrichtung. Und mit dem behördlich notwendigen Entsorgungsnachweis erhält Ihr Betrieb eine weitere Garantie: wenn BIOTEC entsorgt, haben Sie die Sicherheit, dass ordnungsgemäß verwertet wird. Durch die Vielzahl von Biogas- bzw. Vergärungsanlagen gewährleistet BIOTEC mehr Sicherheit als viele andere Recycler. Auf Wunsch bieten wir Ihnen gerne eine jährliche Wartung, sowie eine Dichtheitsprüfung Ihrer Fettabscheideranlage im 5-Jahres-Rhythmus an.

    Stärkeabscheider

    AVV-Nr. 02 02 04

    Stärke ist in Form von Körnern im Zellinnern von Kartoffeln, Getreide und anderen Hülsenfrüchten gelagert. Beim Schälvorgang werden die Stärkekörner (Zellen) aufgerissen und die Stärke durch Wasser herausgewaschen. Speisekartoffeln weisen einen Stärkeanteil von ca. 20-30% auf. Das anfallende Abwasser hat dann je nach Verarbeitungstechnik einen Stärkeanteil von ca. 2 bis 5%. Dies führt durch Ablagerung nach kurzer Zeit in den Abwasserleitungen zu Verkrustungen und Verstopfung. Die DIN 1986 schreibt für stärkehaltiges Abwasser zwingend den Einbau von Stärkeabscheidern vor. Zu den häufigsten Einsatzbereichen gehören Küchenbetriebe in Gaststätten, Chips- und Frittenhersteller sowie Krokettenhersteller und Konservenfabriken.
    (Produktbild: Kessel)

    Speisereste

    AVV-Nr. 20 01 08 - 02 03 04 (Kat. III-Material)

    Aus Speiseresten mittels modernster Entpackungs- und Aufbereitungstechnologie wertvolle Biomasse erzeugen - das ist eines unserer Kernziele. Die europäische Verordnung EG VO 1069/2009 schreibt vor, dass Speisereste generell getrennt von anderen Abfällen zu lagern sind und nur durch registrierte Unternehmen mit Spezialfahrzeugen entsorgt werden dürfen. Die Abholung muß durch entsprechende, behördlich anerkannte Begleitscheine dokumentiert werden. Die Verarbeitung der Speisereste zu Biomasse darf nur in zugelassenen Anlagen mit speziellen Anforderungen an Verarbeitung, Reinigung und Desinfektion durchgeführt werden. Für die Entsorgung dieser Lebensmittelreste stellt BIOTEC fahrbare Behälter mit einem Inhalt von 120l / 240l , sowie 500l Boxen zur Verfügung. Diese sind verschließbar und somit geruchsdicht. Sie bestimmen den Entsorgungsturnus, wir kümmern uns um den Rest.

     

    GERUCH-STOP

    Seit kurzem bieten wir ebenfalls unseren Geruch-Stop an. Dieser verhindert die Ausbreitung von üblen Gerüchen, vertreibt Fliegen und unterbindet die Madenbildung.

    Lesen Sie mehr >

    Knochen, Schwarten und Fette

    AVV-Nr. 02 02 02 (Kat. III-Material)

    Die Entsorgung von Fetten, Knochen, Schwarten aus Schlachthöfen, Fleischfabriken, Zerlegebetrieben und Metzgereien wird bei BIOTEC mit größter Sorgfalt und nach der EU-Verordnung 1069/2009 durchgeführt. Wir entsorgen diese Schlachtabfälle in Spezialbetrieben, wo das fertig produzierte Knochenmehl sterilisiert und in genehmigten Anlagen verbrannt oder als Düngemittel verwendet wird. Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb mit langjähriger Erfahrung garantieren wir Ihnen einen lückenlosen Nachweis der Entsorgung. Für die Entsorgung stellen wir fahrbare Behältnisse MGB 120 l und MGB 240 l aus Kunststoff zur Verfügung. Wir bieten eine Entsorgung im Austausch oder Kippverfahren an. Auf Wunsch entsorgen wir täglich, alle 2 Tage, alle 3 Tage oder einmal in der Woche.

    Fetti

    AVV-Nr. 20 01 25

    FETTI ist ein Sammelsystem für Gastronomiebetriebe und Lebensmittelbetriebe. Der Gastro-Fetti-Behälter kann mit bis zu 120 Liter gebrauchtem Speiseöl und -fett gefüllt werden. Ist der Gastro-Fetti voll, wird er von BIOTEC abgeholt und gegen einen neuen sauberen Behälter getauscht. In einer speziellen Anlage bei BIOTEC werden die Mehrwegbehälter geleert, gereinigt und zurück in den Kreislauf geschickt. Der Inhalt, das gesammelte Fett und Öl wird zu 100% umweltfreundlich verwertet und in Bioenergie umgewandelt.

    Mit FETTI sammeln Sie ganz einfach, kostenlos und so viel Sie wollen. Sollten Sie größere Mengen sammeln, erhalten Sie sogar Geld für Ihr Fett, und wir entsorgen in einem fahrbaren 120 ltr Behälter.

     

    Die Teilnahme rechnet sich:
    Für Sie: Gastro-Fetti Behälter erhalten Sie von BIOTEC. Die Teilnahme am Tauschsystem ist für alle Betriebe absolut kostenlos!
    Für die Umwelt: Nur der Gastro-Fetti bietet die 100%-Verwertungsgarantie! Im Gastro-Fetti gesammeltes Altspeisefett und -öl wird als umweltfreundliche regenerative Energie genutzt.

     

    Die FATBOXX, zuverlässige Technik bei der Entsorgung von Speisefetten, -ölen und Speiseresten >

    Biogas

    EU-Verordnung Nr. 1069/2009 mit Hygienevorschriften für "nicht für den menschlichen Verzehr bestimmte tierische Nebenprodukte"

    Seit dem Ende der deutschen Ausnahmeregelung zur Verfütterung von Küchen- und Speiseresten an Schweine am 31.10.2006, müssen auch diese Lebensmittelreste entsorgt werden. Aufgrund der hohen Feuchtigkeit des Materials (>80%) ist die energetische Verwertung durch Vergärung zu Biogas eine sinnvolle Lösung. Die EU-Verordnung 1069/2009 und das TierNebG regeln dieses Verfahren grundsätzlich (Sammlung, Verarbeitung, Hygienisierung, Vergärung, Ausbringung, etc.). Alle Biogasanlagen arbeiten im Sinne des Gesetzes für erneuerbare Energien Richtlinie 2001/77/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. September 2001 zur Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen.

    Wie ist eine Biogasanlage aufgebaut?

    Schema 1 >   Schema 2 >

     

    Was geschieht in einer Biogasanlage?

    Schema 1 >

  • Wir entsorgen für Sie

    Senden Sie uns Ihre Anfrage, wir kümmern uns umgehend darum!

  • BIOTEC Entsorgung GmbH

    Frechener Strasse 2
    D-50169 Kerpen-Türnich

     

    Google Maps >

     

    Tel.: (0 22 37) 928475 - 0
    Fax: (0 22 37) 6 35 76


    E-Mail: info@biotec-entsorgung.de

    Unser Einzugsgebiet erstreckt sich von Aachen im Westen bis nach Münster im Norden und Mainz im Süden. Sie möchten wissen, ob Sie in unserem Einzugsgebiet liegen und wir Ihnen helfen können? Rufen Sie uns an!

  • Die Entsorgungsprofis

    Das Biotec-Team

    Manfred Hauswirth

    Geschäftsführer

    Tel.: (02237) 928475 - 0

    Martina Hauswirth

    Geschäftsleitung

    Manfred Bauer

    Leitung Logistik

    Tel.: (02237) 928475 - 30

    manfred.bauer@biotec-entsorgung.de

    Ingo Schork

    Leiter Disposition Speisereste

    Tel.: (02237) 928475 - 70

    ingo.schork@biotec-entsorgung.de

    Simon Altendorf

    Disposition Fettabscheider

    Faktura Fettabscheider

    Tel.: (02237) 928475 - 40

    simon.altendorf@biotec-entsorgung.de

    Alexander Bierlich

    Disposition Fettabscheider

    Thomas Kurzer

    Disposition

    Britta Strehlau

    Fakturation

    Tel.: (02237) 928475 - 90

    britta.strehlau@biotec-entsorgung.de

×
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

1. Geltung
Wir entsorgen zu den nachstehenden allgemeinen Geschäfts- und Entsorgungsbedingungen. Sie gelten spätestens mit der Beauftragung als anerkannt. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur dann wirksam, wenn sie schriftlich von uns anerkannt worden sind. Besondere Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

2. Auftragserteilung und Auftragsbestätigung
Für uns haben auch mündliche oder telefonische Aufträge Gültigkeit. Aufträge gelten erst als angenommen, wenn sie von uns schriftlich bestätigt sind; als Bestätigung gilt auch der Zugang des Entsorgungsbeleges bzw. die Ausführung der Leistung.

3. Preise
Die Entsorgung erfolgt zu dem am Tage der Abholung gültigen Preis. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

4. Vergütungsanpassung
Erhöhen sich die der Kalkulation der Entsorgungspreise zugrundeliegenden Kosten, ist der Vertrag den genannten Bedingungen anzupassen. Diese Änderung ist schriftlich gegenüber dem Auftraggeber geltend zu machen. Bei Verträgen über mehrere Entsorgungsfraktionen kann eine Anpassung auch für einzelne Fraktionen erfolgen. Der Vertrag über die jeweils anderen Fraktionen bleibt dann unverändert bestehen. Diesem Anpassungsverlangen kann der Auftraggeber binnen 2 Wochen nach Zugang widersprechen. Unterlässt er den fristgemäßen Widerspruch, gelten die neuen Vergütungen als vereinbart, und zwar mit Wirkung ab dem 1. des Kalendermonats, der auf den Ablauf der Widerspruchsfrist folgt bzw. dem im Erhöhungsschreiben angegeben Termin. Beträgt die Preisänderung nicht mehr als 10,0 Prozent, ist ein Widerspruchsrecht ausgeschlossen.

Im Falle des rechtswirksamen Widerspruchs ist die Firma Biotec berechtigt, den Vertrag binnen einer Frist von drei Monaten, beginnend mit dem Zugang des Widerspruchsschreibens, mit einer Frist von einem Monat zu kündigen. Irgendwelche Erfüllungs- oder Schadenersatzansprüche wegen der Beendigung des Vertrages stehen dem Auftraggeber nach erfolgter Kündigung des Auftragnehmers nicht mehr zu.

Unabhängig von den vorgenannten Anpassungsregelungen ist die Auftragnehmerin berechtigt, bei Steigerungen von Verwertungs- bzw. Beseitigungsaufwendungen infolge Gesetzes- oder Satzungsänderung sowie behördlicher Anordnungen die Vergütung durch den von ihr aufzuwendenden Mehrbetrag zu erhöhen, da die vertraglich vereinbarten Preise lediglich die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Preise zur Grundlage haben.

5. Vertragslaufzeit, Kündigung
Diese Vereinbarung tritt am Tag der Unterzeichnung in Kraft und wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Sie ist mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende eines Vertragsjahres kündbar, erstmalig nach einem Jahr. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Das Recht der außerordentlichen – auch fristlosen – Kündigung gem. den vorstehenden Vereinbarungen und den gesetzlichen Bestimmungen bleibt unberührt. Wird der Betrieb durch den abgebenden Entsorgungs- und Vertragspartner eingestellt, erlischt die Vertragsfortführung ab dem Zeitpunkt der gemeldeten letzten Entsorgung sofort.

6. Zahlungsbedingungen
Rechnungsbeträge sind sofort nach Erhalt der Rechnung fällig. Alle Zahlungen haben ohne jeden Abzug in Euro zu erfolgen; die Aufrechnung mit Gegenansprüchen ist nur statthaft, wenn die Gegenforderungen rechtskräftig ausgeurteilt sind, oder aber von der Biotec GmbH schriftlich anerkannt wurden. Als Datum des Zahlungseinganges gilt der Tag, an welchem der Betrag bei uns vorliegt oder unserem Konto gutgeschrieben wird. Für Verzugszeiten werden Verzugszinsen in Höhe der jeweils üblichen Zinsen der Großbanken für ungedeckte Kontokorrentkredite berechnet. Die Biotec GmbH ist berechtigt Vorkasse für die Entsorgung zu verlangen und/oder die Entsorgungsleistung bei Nichtzahlung der verlangten Vorauskasse oder bereits ausgeführter Leistungen zu verweigern oder einzustellen.

7. Entsorgungstermine
a) Der Entsorgungszeitpunkt bestimmt sich nach vorheriger telefonischer Absprache mit dem Disponenten der Biotec GmbH.
b) Angegebene Entsorgungstermine sind im Zweifel unverbindlich. Bei Ereignissen, die auf höherer Gewalt oder Streik beruhen, sind wir berechtigt, eingegangene Entsorgungsverpflichtungen ganz oder teilweise zu verschieben. Ansprüche auf Schadenersatz sind ausgeschlossen.
c) Ist ein fest vereinbarter Entsorgungstermin überschritten, so steht dem Kunden ein Rücktrittsrecht nur dann zu, wenn er eine Nachfrist von 5 Werktagen gesetzt hat und die Entsorgung innerhalb dieser Frist nicht erfolgt ist.
d) Sollten sich durch das vertragswidrige Verhalten eines Kunden Leerfahrten ergeben, so verpflichtet sich der Kunde, diese angemessen zu vergüten.

8. Gewährleistung und Haftung
Die Biotec GmbH gewährleistet die Entsorgung und Verwertung nach den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen. Für Mängelfolgeschäden haften wir jedoch nur bei Vorliegen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Wir übernehmen keine Gewähr für Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung entstanden sind. Der Kunde versichert, dass alle Rohrleitungen gemäß den einschlägigen Vorschriften verlegt sind; z.B. keine 90°-Bögen. Für Schäden, die bei der Reinigung von nicht ordnungsgemäß verlegten Rohren entstehen, übernimmt die Biotec GmbH keine Haftung.

9. Entsorgungserschwernis
Bei Entsorgungserschwernis (z.B. Wegräumen von Müll, Unzugängigkeit, zugeparkte Anfahrtswege, Wartezeiten, usw.) erheben wir entweder einen angemessenen Aufschlag oder wir behalten uns die Zurückweisung der Entsorgung und Berechnung eine Leerfahrt vor.

10. Entsorgungsbehälter
Die Firma Biotec stellt geeignete Behälter zur Erfassung der vereinbarten Fraktionen zur Verfügung. Diese Behälter verbleiben im Eigentum der Firma Biotec. Sie werden zur Miete überlassen. Die Behälter sind sicher zu verwahren, insbesondere pfleglich zu behandeln und vor dem unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Die Überlassung an Dritte ist strikt verboten. Bei Vertragsende sind die Behälter der Firma Biotec zur Abholung zur Verfügung zu stellen. Bei Verlust, vertragswidriger Weitergabe an Dritte oder bei einer die weitere Gebrauchstauglichkeit ausschließenden Beschädigung der Behälter ist der Firma Biotec Schadensersatz für den 120 Liter Behälter in Höhe von 30.- €, für den 240 Liter Behälter in Höhe von 40.- € und für den Altspeisefettbehälter Fass in Höhe von 30.- € bzw. Fetti in Höhe von 50.- € zu leisten. Der Auftraggeber haftet für seine Erfüllungsgehilfen, insbesondere Mitarbeiter. Ihm bleibt der Nachweis eines geringeren und der Firma Biotec Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten. Schadhafte Behälter dürfen nicht mehr befüllt werden. Jeder Schaden und Verlust an Behältern ist der Firma Biotec sofort zu melden. Zur Abholung sind die befüllten Behälter an einem ebenerdigen, für die Firma Biotec frei zugänglichen und für die Abholung mit einem LKW in unmittelbarer Nähe ausreichend befestigten Ort bereit zu halten.

Dort hinterlässt die Firma Biotec für jeden abgeholten einen leeren und gereinigten Behälter gleichen Typs, für den die Bestimmungen dieser Ziffer dann ebenso gelten. Die Erfüllung von Verkehrssicherungspflichten bei und im Zusammenhang mit der Behälteraufstellung obliegt dem Auftraggeber. Durch den Auftraggeber zu vertretende Leerfahrten werden bei Sammeltouren mit 11,00 € und bei Einzeltouren nach Aufwand berechnet.

11. Entsorgung mittels Saugfahrzeug
Der Auftraggeber sorgt für freien, sicheren und für einen LKW ausreichend befestigen Zugang (Zufahrt) zur Entsorgungsanlage. Im vereinbarten Entsorgungspreis ist eine maximale Arbeitszeit (incl. evtl. Wartezeiten) vor Ort von 30 Minuten und eine Schlauchlänge von 20 Metern enthalten. Soweit vertraglich nicht anders vereinbart, werden jede weiteren angefangenen 15 Minuten Arbeitszeit mit 32,50 € und jede weitern 10 Meter Schlauch mit 9,50 € berechnet. Ein evtl. benötigter Wasseranschluss wird vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt. Bei Fettabscheideranlagen erfolgt die Befüllung mit Wasser bauseits durch den Betreiber bzw. Auftraggeber. Durch den Auftraggeber zu vertretende Leerfahrten werden bei Sammeltouren mit 99,00 € und bei Einzeltouren mit 199,00€ berechnet.

12. Selbsterklärung
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Fraktionen: Küchen- und Speisereste, unverpackte bzw. verpackte Lebensmittel und Alt- und Frittierfette. Selbsterklärung für die Lieferung von Abfall bzw. Reststoffe für die Biokraftstoffproduktion im Rahmen der Richtlinie 2009/28/EG.
Angaben zur Erfüllung der Nachhaltigkeitskriterien von Biomasse gem. der Biokraftstoff- Nachhaltigkeitsverordnung (Biokraft-NachV). Der Abfall bzw. Reststoff stammt nicht aus der Land-, Forst- und Fischwirtschaft oder aus Aquakulturen.
Bei dem gelieferten Abfall bzw. Reststoff handelt es sich ausschließlich um Biomasse im Sinne der Biomasseverordnung und gleichzeitig um Biomasse im Sinne der Richtlinie 2009/28/EG.
Bei der Lieferung handelt es sich um einen oder mehrere der folgenden Abfälle i.S.v. § 3 Abs. 1 KrWG: AVV 200108-01 (Küchen- und Kantinenabfälle), AVV 020304 (Abfälle aus der Zubereitung und Verarbeitung von Obst, Gemüse und Getreide), AVV 020501 (Abfälle aus der Milchverarbeitung) AVV 020601 (Abfälle aus der Back- und Süßwarenherstellung) und/oder um die Reststoffe Altspeisefette und –öle.

Bei den Altspeisefetten und -ölen handelt es sich ausschließlich um Altspeisefette und – öle die vollständig aus pflanzlichen Ursprungs stammen. Es wurde keine Vermischung mit Biomasse anderen Ursprungs vorgenommen. Pflanzliches Öl oder Fett, welches zum Garen oder Frittieren tierischer Erzeugnisse verwendet wurde, könnte unvermeidbare Anteile tierischen Ursprungs enthalten. Diese unvermeidbaren Anteile werden nicht als tierisches Fett/Öl klassifiziert.

Falls die Abfälle und Reststoffe aufgrund von Verunreinigungen mit tierischen Nebenprodukten unter die Verordnung (EG) 1069/2009 fallen, wird das Material gemäß Kategorie 3 deklariert.

Die Vorschriften für die Kennzeichnung und den Transport inkl. der Handelspapiere werden erfüllt. Liegen Veterinärbescheinigungen vor, werden diese mit den Handelspapieren geführt.

Die jeweiligen Abfall- bzw. Reststoffe werden zu keinem Zeitpunkt mit Biomasse anderen Ursprungs vermischt.

Den Anforderungen der nationalen Abfallgesetzgebung im Hinblick auf Abfallvermeidung und Abfallmanagement wird Folge geleistet.
Hinweis: Mit dieser Selbsterklärung nimmt der Entstehungsbetrieb zur Kenntnis, dass Auditoren der anerkannten Zertifizierungsstellen überprüfen können, ob die relevanten Anforderungen der Richtlinie 2009/28/EG eingehalten werden. Es ist zu beachten, dass die Auditoren der Zertifizierungsstellen zur Beobachtung ihrer Tätigkeit ggf. von BLE-Kontrolleuren begleitet werden.
Die Selbsterklärung als solche bzw. als Bestandteil des Vertrages über die Lieferung von Abfall bzw. Reststoffen hat eine Gültigkeit von maximal einem Jahr ab Ausstellungsdatum.

13. Nebenabreden
Mündliche Nebenabreden sowie nachträgliche Vertragsänderungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung des Auftragnehmers. Dieses gilt nicht für bereits mit dem Vertrag vereinbarte, aber der Höhe nach noch nicht feststehenden Vergütungsanpassungen.

14.Datenschutz, Datenverarbeitung
Der AG berechtigt die AN zur elektronischen Verarbeitung seiner Daten zu internen Zwecken, sowie zur Auftragsdatenverarbeitung. Die AN verpflichtet sich, bei der Verarbeitung personenbezogener Daten die gültigen Maßgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zu beachten.

15. Änderungsvorbehalt
Der Auftragnehmer ist zu Änderungen der Leistungsbeschreibung oder der allgemeinen Geschäftsbedingungen und sonstiger Bedingungen berechtigt. Der Anbieter wird diese Änderungen nur aus triftigen Gründen durchführen, insbesondere aufgrund neuer technischer Entwicklungen, Änderungen der Rechtsprechung oder sonstigen gleichwertigen Gründen. Wird durch die Änderung das vertragliche Gleichgewicht zwischen den Parteien erheblich gestört, so unterbleibt die Änderung. Im Übrigen bedürfen Änderungen der Zustimmung des Kunden, diese gilt als erteilt, wenn der Kunde nicht innerhalb von 30 Tagen seit Kenntnisnahme der geänderten Geschäftsbestimmungen widerspricht.

16. Gerichtsstand
Soweit die Parteien Vollkaufleute sind, ist als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten Geschäftssitz des Auftragnehmers vereinbart.

17. Generalklausel
Sollte eine Bestimmung dieser Geschäfts- und Entsorgungsbestimmungen voll oder teilweise unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Ist eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam, so ist sie durch diejenige zulässige Bestimmung zu ersetzen, die den Zweck der unwirksamen Bestimmung nahekommt.

Kerpen, April 2018
Manfred Hauswirth (Geschäftsführer)
Biotec Entsorgung GmbH Frechener Straße 2
50169 Kerpen-Türnich Amtsgericht Köln HRB 42464

Stand April 2018
×
DATENSCHUTZ

In diesem Kapitel wird beschrieben, wie wir mit den Daten umgehen, die wir aus Ihrem Besuch auf unserer Website entnehmen bzw. die Sie uns mitteilen. Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse oder sonstige Angaben hinterlassen, z.B. anlässlich einer Anfrage, verpflichten wir uns, diese Angaben nicht an Dritte weiterzugeben. Nehmen Sie mit uns durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann.

Bei jedem Besuch auf einer Website, also auch auf der unseren, entstehen Einträge in den sogenannten Logfiles, wobei Angaben zu Ihrem Surfverhalten registriert werden (Datum des Besuchs, Uhrzeit, Verweildauer, aufgerufene Seiten, IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem, usw.).

Diese von Ihnen automatisch hinterlassenen Angaben werden von uns ausschließlich zur Analyse und zur Verbesserung unserer Website und unseres Angebotes herangezogen.

Für Inhalte von Websites, zu denen wir verlinken, übernehmen wir keine Haftung.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie als Nutzer erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

IMPRESSUM

Copyright © BIOTEC Entsorgung GmbH - Alle Rechte vorbehalten
Verantwortlicher Herausgeber: Manfred Hauswirth, Geschäftsführer

BIOTEC Entsorgung GmbH
Frechener Strasse 2
D-50169 Kerpen-Türnich
Tel.: (0 22 37) 6 18 25
Fax: (0 22 37) 6 35 76
E-Mail: info@biotec-entsorgung.de
ID-Nr.: DE 184 632 220

Made by:
Mathie Consulting & Web-2-Go

Photos by elias walpot photographie PGmbH

Hinweis:
Text, Bilder, Grafiken, Sound, Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf dieser Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Die Website enthält ausserdem Bilder, die dem Copyright Dritter unterliegen. Diese Website wurde mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem können der verantwortliche Herausgeber und die Produzenten für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen nicht garantieren. Sie schliessen jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, aus.

Nutzungsrechte:
Das in der Website enthaltene geistige Eigentum ist geschützt. Durch die Veröffentlichung dieser Website erteilen die Produzenten keine Lizenz zur Nutzung dieses Eigentums an Dritte. Die Produzenten können nicht für den durch den Kunden und dessen Redakteure eingepflegten Inhalte (Texte, Bilder, Links (inklusive Nutzungsrechte) verantwortlich gemacht werden.